echonovum
Meeting Experience

7 Tipps für mehr Feedback

Die Mitarbeitenden sind es sich noch nicht so gewohnt, Feedback zu geben. Nutzen Sie unsere Tipps für mehr Feedback bei Ihren Meeting-Umfragen.

Lesezeit:
3 min
Mit Freunden teilen:

Aller Anfang ist schwer

Gerade zu Beginn der Einführung der Meeting Experience App kann es vorkommen, dass nicht alle oder nur wenige Teilnehmende an der digitalen Feedback-Runde partizipieren. Keine Sorge, das ist ganz normal. Wie bei allen Neuerungen braucht es eine gewisse Zeit, bis sich die Leute daran gewöhnt haben – und sie brauchen einen kleinen Anstoss, um den Sinn und Zweck hinter dem Feedback-Geben zu erkennen. Je besser die Teilnehmenden wissen, wie das Feedback für Verbesserungen sorgt, umso eher geben sie Rückmeldung zu einer Besprechung.

So erhalten Sie mehr Feedback

1. Erklären Sie die Meeting Experience App

Kommunizieren Sie im Meeting, dass Sie die Meeting Experience App nutzen, um die Meeting Experience fortlaufend zu verbessern. Teilen Sie mit, dass nach der Besprechung eine Meeting Experience-Umfrage versendet wird.

2. Nennen Sie die Vorteile von effizienten Meetings

Erläutern Sie, warum es wichtig ist, die Meeting-Effizienz im Unternehmen zu optimieren. Hier sind ein paar Stichworte dazu:

  • Zielorientierte, effizientere Meetings machen die Teilnehmenden zufriedener
  • Unnötige Arbeitszeit wird reduziert, wenn die richtigen Teilnehmenden anwesend sind und die Zeit gut genutzt wird
  • Gute Meetings fördern die Innovationskraft und Kreativität im Unternehmen
  • Das Unternehmen spart sehr viel Kosten ein

3. Teilen Sie mit, dass nur 6 Fragen in der Umfrage enthalten sind

Teilen Sie mit, dass die Teilnehmenden nach der Besprechung eine anonyme, kurze Umfrage mit sechs Fragen erhalten:

  • Die Fragen zielen auf die sechs wichtigsten Bereiche eines Meetings ab
  • Auch Textantworten sind sehr willkommen für noch bessere Einblicke
  • Das Feedback ist sehr wertvoll, um Optimierungspotenzial zu erkennen

4. Erläutern Sie den Meeting Experience Report

Sagen Sie, dass das Feedback zu einem anonymisierten Meeting Experience Report ausgewertet wird. Dieser zeigt auf, in welchen Bereichen das Meeting Optimierungspotenzial aufweist.

5. Danke sagen

Bedanken Sie sich bereits im Voraus für die Teilnahme an der Feedback-Runde!

6. Teilen Sie die Ergebnisse

Gehen Sie transparent mit den Ergebnissen aus der Umfrage um: Teilen Sie den Meeting Experience Report mit den Teilnehmenden! Weisen Sie darauf hin, wo Sie sich noch weiter verbessern können.

7. Machen Sie den Fortschritt sichtbar

Beim nächsten Meeting: Sprechen Sie über die Erkenntnisse aus dem Meeting Experience Report und was Sie bei diesem Meeting besser machen möchten.

In vielen Unternehmen gibt es noch keine offene Fehler- und Lernkultur. Sprechen Sie deshalb mit Ihren Arbeitskollegen und -kolleginnen über die Chancen, die sich über stetes und kontinuierliches Feedback eröffnen. Zeigen Sie mit dem Einsatz der Meeting Experience App, dass Sie Feedback als wichtig und richtig annehmen und daraus lernen möchten.

Zahlen, die für effiziente Meetings sprechen

Der Meeting Schadensrechner

Wie viele Mitarbeitende sind in Ihrem Unternehmen angestellt? Geben Sie die Anzahl an.

Wie viele Stunden verbringt ein Mitarbeitender pro Monat in Meetings?

Wie effizient schätzen Sie die Meetings in Ihrem Unternehmen? (0 - 100)